Energy Dashboard - richtig einrichten

Als erstes legen wir uns einen Helfer für den Strompreis an:

Strompreis Helfer anlegen

Als erstes legen wir einen Helfer für unseren Strompreis fest. Hierzu gehen wir auf Einstellungen - Geräte Dienste - Helfer:

image.png

Hier müssen wir folgende Config eintragen:

image.png

Schrittgröße:

0,0001

Maßeinheit:

EUR /kWh
optional falls nicht vorhanden - template.yaml anlegen

Solltest du noch keine Template yaml haben legen wir diese jetzt an. Füge folgenden Code in der configuration.yaml ein:

template: !include template.yaml

das sollte dann in etwa so aussehen:

image.png

jetzt musst du noch die template.yaml als Datei im selben Ordner wie die configuration.yaml anlegen.

Inhalt für die template.yaml

Als erstes saldieren wir die Werte unseres Zählers (in meinem Fall Shelly 3em pro):

- sensor:
    - name: "Power Total" 
      unique_id: power_total
      unit_of_measurement: W
      device_class: power
      state_class: measurement
      state: >
        {{ 
        states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_a_active_power')|float(0) +
        states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_b_active_power')|float(0) +
        states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_c_active_power')|float(0) }}
      availability: >
        {{ 
          [ states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_a_active_power')|float(0) ,
            states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_b_active_power')|float(0) ,
            states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_c_active_power')|float(0) ] | map('is_number') | min }}

Du kannst hier auch mehrere Werte anfügen oder reduzieren. Hierfür musst du die Zeilen 9-11 und entsprechend 14-16 anpassen - hier ein kleines Beispiel solltest du nur einen Sensor haben:

- sensor:
    - name: "Power Total"
      unique_id: power_total
      unit_of_measurement: W
      device_class: power
      state_class: measurement
      state: >
        {{ states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_a_active_power')|float(0) }}
      availability: >
        {{ 
          [ states('sensor.shellypro3em_XXXXXXXXXXXXXXXXX_phase_a_active_power')|float(0) ) ] | map('is_number') | min }}

Ich empfehle dir hier immer diesen Weg zu gehen weil du bei einem Wechsel der Zähleinheit einfach hier nur deinen Sensor anpassen musst und dein Energydashboard etc. einfach weiterläuft.

 Jetzt kommen wir zum Netzbezug und der Netzeinspeisung:

Netzbezug
- sensor:
    - name: "Power vom Netz (Watt)" 
      unique_id: power_vom_netz
      unit_of_measurement: W
      device_class: power
      state_class: measurement
      state: >
        {% if states('sensor.power_total') | float(0) >= 0 %}
            {{states('sensor.power_total') | float(0) | round (3) }}
        {% else %}
            {{(states ('0.0') | float(0)) |round(3) }}
        {% endif %}
      availability: >
        {{ 
          [ states('sensor.power_total') ] | map('is_number') | min }}

Solltest du eine PV Anlage verwenden müssen wir auch noch die Netzeinspeisung konfigurieren - falls du keine besitzt kannst du einfach zum Punkt Helfer weiterspringen.

Netzeinspeisung
- sensor:
    - name: "Power ins Netz (Watt)" 
      unique_id: power_ins_netz
      unit_of_measurement: W
      device_class: power
      state_class: measurement
      state: >
        {% if states('sensor.power_total') | float(0) < 0 %}
            {{(states('sensor.power_total') | float(0))*-1 | round (3) }}
        {% else %}
            {{(states ('0.0') | float(0)) |round(3) }}
        {% endif %}
      availability: >
        {{ 
          [ states('sensor.power_total') ] | map('is_number') | min }}

Als nächstes kommt noch die Eigenverbrauchs Berechnung hier musst du :

Eigenverbrauch
- sensor:
    - name: "PV Eigenverbrauch (Watt)" 
      unique_id: pv_eigenverbrauch_watt
      state_class: measurement
      icon: mdi:transmission-tower
      unit_of_measurement: W
      device_class: power
      state: >
        {% if states('sensor.power_total') | float(0) < 0 %}
            {{ ( (states('sensor.power_total') | float(0) ) + (states('sensor.SENSOR VON DEINER PV MESSUNG') | float(0) ) ) | round (3) }}
        {% else %}
            {{ states('sensor.SENSOR VON DEINER PV MESSUNG') | round (3) }}
        {% endif %}
      availability: >
        {{ 
          [ states('sensor.power_total'),
            states('sensor.SENSOR VON DEINER PV MESSUNG') ] | map('is_number') | min }}

Hier musst du nun in Zeile 12 und 17 deinen Watt-Sensor (Power) von der PV Anlage eintragen

Ersparnis PV Anlage berechnen
- sensor: 
    - name: "PV Vorteil"
      unique_id: pv_vorteil
      unit_of_measurement: EUR/h
      state: >
        {{ states('sensor.pv_eigenverbrauch_watt')|float(0) * states('input_number.strompreis')|float(0)/1000 }}

Jetzt legen wir noch ein paar Helfer an:

Helfer

image.png

Hier legen wir jeweils einen Integration - Riemann Summenintegralsensor an:

Netzverbrauch =

image.png

Netzeinspeisung =

image.png

Ersparnis = 

image.png

Jetzt musst du diese Helfer nur noch richtig in deinem Energy Dashboard einfügen und du bist fertig ;)

Energy Dashboard

Hierzu gehen wir auf Einstellungen - Dashboards - Energie

image.png

image.png

jetzt werden bei dir folgende Fehler aufschlagen:

image.png

das ist soweit auch korrekt. Warte einfach bis die Sensoren einiges an Daten gesammelt haben (spätestens nach einer Stunde sollten die Fehler verschwunden sein)


Für ein eigenes Dashboard hab ich euch hier noch ein paar Infos hinterlegt:

Eigene Übersichtsseite

Die Normalen Cards von Homeassistant findet ihr hier

Ich verwende noch zusätzlich die :

Power Flow Card Plus

 


Revision #11
Created 1 May 2024 18:26:52 by Cryd
Updated 2 June 2024 12:15:44 by Cryd